Unterputzradios als Badradio

Unterputzradios als Badradio

Wer im Badezimmer Musik oder Radio hören möchte, findet mittlerweile viele Möglichkeiten der Unterhaltung. Auch Radios, die mit unter die Dusche genommen werden können, werden angeboten. Sie werden ganz einfach an die Duschstange gehängt. Einfachere und platzsparendere Technik mit einem Supersound ist im Vormarsch. Derzeit ist das Unterputzradio als Badradio sehr beliebt, weil es vollkommen unsichtbar eingebaut ist, keinen Stauraum benötigt und ausschließlich über eine Art Schalter bedient wird. Mit einer kinderleichten Bedienung und einem erstklassigen Sound präsentieren sich diese Radios.

Klarer Sound und einfache Bedienung

Wer ein Unterputzradio im Badezimmer einbaut, der hat zu jeder Zeit ein sehr guten Klangkomfort und muss sich nicht weiter um die musikalische Unterhaltung kümmern. Gerade im Badezimmer, in dem viel Feuchtigkeit vorherrscht, eignen sich ohnehin nicht alle handelsüblichen Radios oder Stereoanlagen, um eine musikalische Untermalung zu erlangen. In diesen Fällen ist eine Unterputzvariante eine perfekte Lösung.

Selbstverständlich können die neuen Unterputzradios auch in allen anderen Wohnräumen eingebaut werden. Vollkommen versteckt ist die Technologie in der Wand verbaut und liefert einen sehr guten Sound. Verbaut werden Unterputzschalterdosen, die mit einem 230 Volt Anschluss verbunden sind. Für die Boxen werden extra Lautsprecherkabel verlegt. Bedient werden die Unterputzradios über ein modernes Touchdisplay, das bei allen gängigen Radios eine einfache Bedienung bietet.

Über WLAN können alle im Internet verfügbaren Radiosender weltweit gehört werden. Zudem besteht die Möglichkeit, auch eigene Lieder über die Unterputzanlage wiederzugeben. Die Unterputzdose hält entsprechende Anschlussmöglichkeiten hierzu vor. Auch ein MP3 Player kann sehr einfach an die Dose angeschlossen werden. Der Vorteil der Unterputzanlagen besteht darin, dass bei wenig Raummöglichkeit ein Sound genossen werden kann, den oftmals nur größere Geräte erzeugen können, welche allerdings nicht für Feuchträume geeignet sind. Die Klangwiedergabe der Unterputzanlagen ist vergleichsweise glassklar und hervorragend. Zudem besitzen die meisten Geräte auch einen Timer, der beispielsweise als Wecker programmiert werden kann. Mit Speicheroptionen kann auch der Lieblingssender programmiert werden. Die modernen Radios halten mehrere Stationspositionen für das Einprogrammieren der Sender vor.

Fazit

Ein Unterputzradio bietet gerade in Feuchträumen und kleinen Räumlichkeiten die Möglichkeit, einen kristallklaren Sound genießen zu können und Lieblingssender oder Lieblingsmusik empfangen und hören zu können. Hierbei wird kein zusätzlicher Platz benötigt. Die komplette Installation liegt in der Wand und nimmt keinen weiteren Raum ein. Am Sound lassen sich zu herkömmlichen Stereoanlagen keine Unterschiede ausmachen. Sehr begehrt sind die Hightechradios im Badezimmer, weil es oftmals wenig Platz vorhält und als Feuchtraum für andere Radios meistens ungeeignet ist.