Laminat sägen- Mit diesen Tipps gelingt es Ihnen!

Laminat kann man gut selbst verlegen

Wenn es um die Frage des Bodenbelags geht, steht das Laminat ganz oben auf der Liste der begehrten Materialien. Es ist nicht nur einfach zu verlegen, sondern auch noch preisgünstig in Fachgeschäften und Baumärkten einzukaufen. Laminat kann eigenhändig verlegt werden und erfreut sich deshalb einer großen Beliebtheit. Doch beim Zuschnitt tauchen häufig Probleme auf. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über das richtige Zuschneiden von Laminat und wie es am Besten verlegt wird.

Der einwandfreie Zuschnitt

Solange im Raum verlegt wird, ist der Zuschnitt recht einfach zu handhaben. Dabei wird das Laminat in der Breite gekürzt und die abgeschnittenen Stücke bilden dann die Anfangsstücke für die nächste Reihe. Dadurch werden Fugen vermieden und es kann reibungslos gearbeitet werden. Schwieriger kann der Zuschnitt jedoch bei Bereichen um den Türstock, der Heizkörper Rohre oder bei komplizierten Raumzuschnitten werden.

Welche Werkzeuge sollten verwendet werden?

Einen sauberen Schnitt erreicht man vor allem mit einem Laminatschneider. Das Material wird auf den Schneider gelegt und per Hebel sauber abgeschnitten. Dies ist nicht nur eine schnelle, sondern auch effektive Methode für einen sauberen Laminat Schnitt. Geräte erhalten Sie bereits in einer Preisspanne zwischen 20 und 30 Euro. Je hochwertiger die Geräte, desto teurer.

Abgeraten werden sollte jedoch von dem Benutzen einer Stichsäge, wie es in den meisten Haushalten üblich ist. Der Schnitt wird laut und unsauber von statten gehen und letztendlich kein effektives Ergebnis erzielen.

Zum Gebrauch der Stichsäge müssen zudem Laminatsägeblätter angeschafft werden, die bei rund 10 bis 20 Euro liegen. Diese können jedoch schnell verbrennen und sind leicht in der Abnutzung. Im Vergleich erscheint hier die Anschaffung eines Laminatschneiders wesentlich besser, da es offensichtlich die preisgünstigere und effektivste Methode ist.

Fazit

Mit einem Laminatschneider werden Sie ein effektives Ergebnis erzielen und Ihr Laminat sauber verlegen können. Auch wenn der Laminatschneider in seiner Anschaffung erstmal geringe Kosten aufwirft, lohnt es sich für das Endergebnis auf jeden Fall. Beim Bodenbelag sollte an Kosten und Mühen nicht gespart werden, denn immerhin ist das Ergebnis langfristig zu sehen. Durchgehende Fugen könnten den Anblick des Laminatbodens immer wieder stören, deswegen sollte ein sauberer Schnitt maßgeblich sein.